Derzeit keine.

Automatische Warnmeldungen (AW-Dienst)

Dieser Dienst kann von allen DFN-Anwendern über das

genutzt werden. Sie erhalten dann Warnmeldungen, wenn beim DFN-CERT Auffälligkeiten im Zusammenhang mit IP-Adressen Ihrer Einrichtung bekannt geworden sind.

Dieser Dienst erweitert die etablierte "manuelle" Unterstützung bei Sicherheitsvorfällen, aber ersetzt diese nicht. Wenn das DFN-CERT Hinweise auf gravierende Sicherheitsprobleme in einer Einrichtung bekommt, wird diese wie bisher direkt und so schnell wie möglich informiert.

Die vom DFN-CERT verschickten Warnmeldungen haben immer den gleichen Grundaufbau. Sie enthalten eine Zusammenfassung bzgl. der betroffenen IP-Adressen, den Meldungstyp und einen Zeitstempel. Ein Beispiel für die verschickten Warnmeldungen finden sie hier.

Hintergrundinformation

Zur Erstellung der Warnmeldungen beobachtet und analysiert das DFN-CERT eine Reihe von öffentlichen und teilweise geschlossenen Quellen, um Probleme zu entdecken, die einen Bezug zu Systemen im DFN besitzen. Darüber hinaus werden eigene Sensoren betrieben, um die Informationsbasis weiter auszudehnen. Das DFN-CERT sammelt, korreliert und normiert diese Daten und stellt jedem DFN-Anwender den Zugriff auf die Daten seiner Einrichtung zur Verfügung. Dies umfasst die Möglichkeit zur Konfiguration einrichtungsspezifischer Einstellungen.

erstellt am: 15.09.2006      aktualisiert am: 07.09.2015